Montag, 10. September 2012

Wassermelone am Stiel

Monsieur Koko ist total verwirrt. Jetzt gibt es Wassermelone vom Markt. Die schmeckt süß und saftig und die Kerne stören ihn. Dann gibt es Wassermelonenkekse. Die sind auch süß, ein bißi krümelig. Das Wassermelonenduschgel findet er auch toll, aber blöderweise habe ich etwas gegen den Verzehr. So duftet Koko halt nach Wassermelone.
Und jetzt gibt es auch noch Wassermelone am Stiel. Die ist süß, pappsüß und Kokos Favorit!
Cake pops heißen diese Kuchenkugeln am Stiel


Und so geht's:
. Biskuitboden backen oder kaufen.
. Zerkrümeln
. Weiße Kuchenglasur schmelzen (Mikrowelle)
. 2 EL davon zu den Krümeln
. soviel Mascarpone dazu, bis es eine formbare Masse gibt (diesen Arbeitsschritt
liebt Koko; ist fast wie im Sand gatschen ;-) )
. rote Lebensmittelfarbe (z.B. Paste von Wilton) dazu
. Kugeln formen und in den Tiefkühler; ca 15 min
. Lollisticks bzw. Schaschlickspieße in die flüssige Kuvertüre tunken und trocknen
lassen
. Kugeln aufspießen und in die weiße, flüssige Kuvertüre tunken und trocknen lassen
(in einem hohen Glas oder ufgespießt in einem Styroporblock)
. grüne Candy melts (oder weiße Schokoglasur mit Schokoldenfarbe färben) schmelzen
(meine brauchten eine ordentliche Portion Pflanzenöl, um richtig flüssig zu werden)
. Cakepops eintauchen und trocknen lassen
. mit grünem Farbpulver (z.B. Farbton Kiwi von Caros Zuckerzauber)Streifen malen
(die Farbe wird mit hochprozentigem Alkohol angemischt, dann kann man mit einem
Pinsel drauf los malen; der Alkohol verflüchtigt sich wieder, also können auch
Kinder diese Süßigkeit bedenkenlos genießen)

Kommentare:

  1. Da bekommt man ja gleich, auch Lust zu schnabulieren, eine sehr aufwändige tolle Bäckerei, die Koko sicher gerne verzehrt!

    AntwortenLöschen
  2. die sehen ja richtig coooool aus *lol* echt klasse

    AntwortenLöschen