Sonntag, 30. Juni 2013

Ein Nachtisch, so schnell fertig wie Monsieur Koko für ein Puzzle braucht

Zugegeben, puzzlen ist nicht Monsieur Kokos Leidenschaft. Eher das Gegenteil. Und so verstauben die paar Puzzles, die wir haben, gemütlich vor sich hin. Das heutige Herbstwetter lud zum Höhlenbau (die drei Männer) und zum Putzen (ich!) ein. Stimmt auch nicht ganz, denn Herr Koko ist im Putzfieber. Ständig muss ich ihm Putzzeug geben und er steht dann auf seinem Hocker und putzt die Wand ab oder den Tisch und alle Glastüren und Fenster sind bis in Kokohöhe blitzeblank. Nachdem aber der Koko die Flasche Glasputzmittel an der Balkontür aufbrauchte und das Mittel schon die Treppen runterronn und sich in einem kleinen See sammelte, schickte ich ihn wieder zurück in die Höhle.

Jedenfalls fanden wir die Puzzles und während älterster und jüngster Herr sich eine Siesta gönnten, waren Koko und ich munter und voller Tatendrang.
  Es gibt ja so gewisse Zufälle. Da glaubt man schlussendlich, dass es Bestimmung ist. Seinen Partner auf einer Zugfahrt im übervollen Zug kennen zu lernen, sich zu verlieben, wiederzutreffen, heiraten, Kinder bekommen,... das sind so große Bestimmungen. Aber es gibt auch alltägliche Zufälle. Freitags waren die Herren Koko & Knopf mit der süßen Hexe essen. Wir Mütter durften erfreulicherweise mit. ;-) Jedenfalls gab es in der Bakery des Hotel Daniels einen wunderbaren Marillencrumble.
Und heute morgen las ich gleich in zwei meiner Lieblingsblogs vom Crumble. Und dann entschieden sich trotz Herbstwetter auch noch die Ribisel im Garten reif zu werden und ich war jetzt quasi gezwungen, sie zu verarbeiten.
Da vom Mittagessen noch geriebene Mandeln (bester Ehemann hat heute Hühnerfilets in Mandelkruste mit Kokos-Curry-Gemüse gekocht) übrig waren  (noch so ein Zufall) entschied ich mich für das Crumble Rezept von Klitzeklein.

Monsieur Koko rief also erfreut: "ich will ein Puzzle machen" und ich dachte mir erfreut: "dann mach ich einen Ribisel Crumble".
Dazu muss jetzt gesagt werden, dass Kokos Puzzle (Baustelle) nur 35 Teile hat. Ziemlich große Teile und nur 35! Monsieur Koko rief häufig sehr aufgeregt: "hurra, ich hab einen Teil" Und einmal ganz enthusistisch: "Mama, komm schnell, ich bin fast fertig". 5 von 35 ist ja auch ganz fast fertig. Dazwischen versuchte er natürlich mit allen Tricks mich von meinen Crumble abzulenken und ihm zu helfen. Aber nix da, mit ribiselroten und streuseligen Händen konnte ich beim besten Willen nicht helfen.
Und der letzte Puzzleteil fand seinen Platz als ich die Crumbles ins Backrohr schob.

Das tolle an diesem Dessert. Fast jedes Obst (Marillen, Blaubeeren, Äpfel, Erdbeeren,...) ist geeignet und es kann toll variiert werden; mit Kokosstreusel, Aromen, Rosinen, ein bißchen Eis dazu, Schlagrahm... Und es ist wirklich schnell fertig. Wenn man nicht Ribisel von den Ripsen zupfen müsste, könnte Koko nur ein 10 teiliges Puzzle schaffen. ;-)

Wie die anderen schaffen, so tolle Fotos hinzukriegen, ist mir ein Rätsel. Ich konnte die Förmchen grad noch aus dem Ofen rausholen, ein schnelles Foto machen und dann wurde mit Nachdruck danach verlangt
Rezept (für 5 kleine Schüsselchen)

Ribisel (die habe ich leider nicht exakt abgewogen; geschätzt 500 g)
1 EL Staubzucker (ich verwende die "Löffelmaße" aus Kokos Spielküche; gibt es aber auch im Geschirrhandel zu kaufen)
120 g Mehl
1/2 TL Backpulver
2 EL Zucker
1 EL Vanillezucker (z.B von Spar; Bio Bourbon Vanillezucker)
2 EL gemahlene Mandeln (ich habe welche ohne Haut gemhlene verwendet)
80 gr kalte Butter

Backrohr auf 180 Grad vorheizen
Obst mit Staubzucker vermengen und ziehen lassen
Mehl, Backpuler, Zucker, Mandeln vermischen
Butter in Stückchen schneiden
dazu geben
mit den Händen Streusel formen
Obst auf die Schälchen verteilen
Crumbles drüberstreuen
20 - 25 min backen

Lauwarm schmeckt es am besten, pur (mein Favorit), mit Vanileeis (Kokos Nr. 1), mit Schlagrahm (Knopf) und mit Eis und Schlagrahm (mein Mann).

Kommentare:

  1. So süß, wie du das schreibst, brauch ich gar kein Dessert mehr! :-)

    Allerliebste Grüße zu euch und auf hoffentlich ganz bald wieder!
    Bussis, Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-)
      wann darf ich etwas süßes für euch zaubern?

      Löschen
  2. Ich sehe Koko buchstäblich vor mir wie er sein Puzzle zusammen fügt, aber schon ungeduldig auf die süße Speise wartet. Kann ich aber verstehen!
    So seid ihr schon im neuen Zuhause sehr tätig neugierig wann es dann ernst wird! Es wird jedenfalls ein tolles Gefühl geben, Platz zu haben und auch die Kinder ihr eigens Reich vorallem einen Garten! Du liebe Birgit, wirst viel Arbeit haben...Herzlichst t.g.

    AntwortenLöschen
  3. ich variiere das auch gerne :-) die streusel mache ich am liebsten mit rohrohrzucker :-) schönen abend noch! mia

    AntwortenLöschen
  4. Wird nachgemacht! Klingt lecker! lg, Viktoria

    AntwortenLöschen
  5. Lecker!
    Leopink - in love with sweets

    AntwortenLöschen
  6. Das probier ich morgen ;-)
    Christiane

    AntwortenLöschen