Sonntag, 20. Januar 2013

"Cakepops" ... mal etwas anders

... nämlich gesund! Na gut, zumindest ein bißi gesund. Denn statt wie im Original Cakepop steckt hier ein Stück Banane am Spieß.


Koko, Knopf und ich waren am Freitag bei Emils Freundin zum Spielnachmittag eingeladen. Da sie praktischerweise nur 4 Stockwerke über uns wohnt, konnten wir diese süßen Spieße leicht mitbringen.
Dreijährige stehen's sich doch mehr auf Süßes als auf Blümchen. ;-)

Monsieur Koko hat höchstpersönlich die Bananenstücke in die Adventkalenderfüllungresteverwertung getunkt, dann mit Mandelsplitter bestreut. Beim Aufspießen durfte ich helfen.
Für den Knopf gab es Varianten ohne Nüsse, die Verschluckungsgefahr ist doch zu groß.

Die Kombination aus Banane, Schoko, Nuss und Spaß beim Knabbern fanden alle toll!




Kommentare:

  1. Koko ich gratuliere dir zu der süßen Süßigkeit, die bezaubernd aussieht und große Freude bereitet. Eine tolle Mitbringselidee, die auch noch durch die Banane gesund ist! Wie hast du die Banane präpariert, dass sie nicht schnell braun wird? Klar, dass auch Knopf an dieser Süßigkeit gerne nascht, beneidenswert!
    Bussi t.g.

    AntwortenLöschen
  2. Hm... diese Cakepops müssen herrlich schmecken, da hast du, Koko, was ganz Feines zum Spiele- Nachmittag mitgebracht, was hast du gemacht, dass die Bananenstückchen schön gelb blieben? Das ist wieder eine bezaubernde Idee für ein Mitbringsel!
    Bussi t.g.

    AntwortenLöschen