Montag, 23. Oktober 2017

Der Knopf ist 6!

Manchmal halte ich im Alltagstrubel inne und denke mir, wo ist denn nur die Zeit geblieben? Jetzt ist der süße Knopf schon 6! Über 1,10 Meter groß, mit Schuhgröße 30 und einem ebensolch großen Sturschädel.
Heute war so ein verregneter Tag und meine Sporteinheit ("hüstl, flottes Spazierengehen) eher kurz und dann habe ich mich endlich, ENDLICH, aufgerafft, den dicken Ordner mit Befunden, Diagnosen, Anträgen usw. vom Knopf zu sortieren. Ehrlich gesagt, ich habe es mir leicht gemacht: ich habe den Inhalt in "alt" und "neu" geordnet.

Jetzt stehen da 2 Ordner, der eine ("alt") ist prall gefüllt mit Erinnerungen. Da sind Fotos vom Knopf auf der Intensivstation, die Schulungsunterlagen zur Wiederbelebung & Beatmung, erste Kontakte und Infos rund um das Down Syndrom. Rund um den Geburtstag vom Knopf verdränge ich diese Bilder immer recht erfolgreich, aber heute sind sie präsent. Wie er da auf der Intensivstation lag und nicht einmal 24 Stunden nach seiner Geburt operiert werden musste. Wie ich ihn das erste Mal mit 3 Wochen im Arm halten konnte,... Es sind technokratisch wirkende Anträge zur mobilen Kinderkrankenpflege, Frühförderung, Anträge auf den Behindertenpass, etliche Gutachten und Diagnostiken im Ordner. Und in mir drin.

Es sind wunderbare Momente in mir drin und so anstrengende. Ich war noch nie ein Freund der Aussage, dass Kinder mit Down Syndrom ja so lieb und herzig sind. Gut gelaunt und fröhlich seien sie ja auch immer. Nöp, meine Lieben, so ist das nicht. Ganz ehrlich? Luis Behinderung führt mich oft an meine Grenzen und darüber hinaus und ich habe oft keine Ahnung, wie wir das alles schaffen sollen. Und dann gibt es diese Momente, da könnte ich vor Stolz und Freude platzen. Wie konzentriert und wissbegierig er lernt, wie begeistert er den Tisch deckt und die Speisen serviert (ich weiß, das ist nur eine Phase, aber ich genieß sie ;-) ), wie er sich langsam seine Umwelt erobert hat und jetzt schon mit seinen Brüdern das Baumhaus beklettert, in Löchern in der Erde gräbt, begeistert mit seiner Anna spielt, wie fürsorglich er seinen größeren Bruder tröstet, wenn ich mit ihm mal wieder zu fest schimpfe,...
Und wie begeistert er sich freuen kann! Über Kleinigkeiten! Eigentlich hätte die Sprühkerze auf der Torte gereicht. ;-) So, so toll war das!

Danke an Luis Freunde und deren Eltern, die mit Luis so ein wunderbares Fest gefeiert haben. Es ist nicht selbstverständlich, aber einfach fantastisch, wie offen Luis aufgenommen wird. DANKE!

Und lieber Luis, wenn Du das später mal liest, wir haben Dich lieb!
Wir finden es fantastisch, wenn Du als erster "ich auch" schreist und dann, wenn das geforderte am Teller liegt "bäh, nein" rufst.
Wir können gar nicht genug bekommen von Deinem Kichern, wenn du etwas Lustiges (und meistens ist es nur für dich lustig) spielst.
Wir bewundern Deine Wissbegierigkeit und Deinen Lernwillen!
Wir sind so stolz, wie toll Du liest, die Buchstaben kannst und dir jetzt langsam die Zahlenwelt eroberst.
Wir geben die Hoffnung nicht auf, dass Du irgendwann mal keine Windeln mehr brauchst. ;-)
Und wir freuen uns, dass Du jetzt so ein fleißiger Fußballer im ortsansässigen Fußballverein bist.
Süßer Knopf, genieße dein letztes Jahr im Kindergarten, liebe das Leben und feiere immer ganz tolle Feste!

Zum 6. Geburtstag gab es eine Feuerwehrfeier! Natürlich mit "Feuer Sam" (laut Luis). Die Figur hat eine Freundin von mir aus Fondant modelliert, der Rest stammt von mir.


Susanne fertigt diese Figuren auf Bestellung an. Interesse? Hier findest Du Ihren Kontakt.





Kommentare:

  1. Ich bin hin und her gerissen von deiner Geschichte über Knopf, er ist wahrlich eine reizender Kerl, den man einfach gern haben muss! Ihr könnt stolz sein auf euren Knopf und dass ihr so einen süßen Bruder habt. Mama Knopf du schreibst wie immer ganz bezaubernd, ich bin meist zu Tränen gerührt! Und sage danke, danke für deine Geschichten.Herzlichst und Bussi auch für meinen Knopf!

    AntwortenLöschen
  2. du hast wieder unser Herz berührt! Und Luis erobert die Welt!

    AntwortenLöschen