Sonntag, 25. August 2013

Der einfach nur so für uns Kuchen

Koko meinte vor ein paar Tagen, wir sollen einfach mal so einen Kuchen machen, nur für uns.
Gesagt getan.
Zuerst ging es ans Rezeptaussuchen. Koko wollte einen Kirschkuchen, ich hatte noch überreife Nekatarinen hier. Überreif isst die bei uns niemand mehr, außer... eh klar, im Kuchen.
Koko war auch rasch überzeugt und so wurde es die Nektarinen-Tarte mit Honigfrischkäse.

Lustigerweise kam an diesem Nachmittag eine Freundin mit ihrem Sohn vorbei und der einfach nur so für uns Kuchen eignet sich auch hervorragend für Gäste. Den Gästen und Koko schmeckte der Kuchen wunderbar und ich musste einfach zugeben, dass Frischkäse im Kuchen nicht mein Ding ist. Nächstes Mal nehme ich Mascarpone dafür.
Wer Frischkäse mag, dazu eine goldene, knusprige Tart und ein sehr unkompliziertes Rezept ist hier goldrichtig:
So sieht die Tarte vor dem Backen aus. Die "Verzierung" stammt vom Koko. Es gibt auch hübschere Formen. Inspirationen und das Rezept gibt es in der Lecker. Bakery, Vol 3, 2013

300 g Mehl
75 g Zucker
Salz
200 g kalte Butter
750 g Nektarinen
200 g Doppelrahmfrischkäse
3 TL flüssiger Honig

Mehl, Zucker, Prise Salz vermischen
Butter in Stückchen schneiden und mit
2-3 EL sehr kaltem Wasser in eine Schüssel geben
Zu einem Mürbteig verarbeiten
Teigkugel in Frischhaltefolie wickeln un 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen
Backrohr auf 200 Grad vorheizen
Pieform (Durchmesser 22 cm; es funktioniert aber auch mit einer Kuchenform, da alle Pieformen schon in den Umzugskisten sind) fetten, mit Mehl ausstäuben
Nektarinen waschen, entkernen, in Spalten schneiden
Frischkäse mit Honig glatt rühren
Gut die Hälfte des Teiges ausrollen und die Form damit auslegen, Rand andrücken
Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen
Frischkäse darauf verstreichen
Nektarinenspalten drauf legen
restl. Teig ausrollen, muster ausstechen, - schneiden und die Tarte damit belegen
Auf der untersten Schiene 35 min backen

Wer möchte, kann in die Käsecreme gehackten Thymian geben. So schmeckt jeder Bissen nach Provence!




Kommentare:

  1. Ich finde vorallem die Füllung richtig lecker!!! Yummie!!!
    Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja mal was ganz anderes und schmeckt sicher ausgezeichnet. ihr habt wirklich immer tolle Ideen!
    Herzliche Grüße eure t.g.

    AntwortenLöschen