Dienstag, 27. November 2012

Let it snow... und Schwein gehabt ;-)

Morgen soll es in Wien ja wirklich schneien. Daher passen meine Schneemanncakepops wirklich gut hierher.
Und ich beschäftige mich gerade mit der Frage, was es an Silvester zum Essen geben soll. Daher passen meine Schweinecakepops super hierher. Hm, hm, hüstl, die Assoziation ist zwar weit hergeholt, aber irgendwie muss ich ja eine Verbindung zwischen Schnee und Schwein schaffen. ;-)

Hier seht ihr, was passiert, wenn man den Kuchen nicht fein genug verreibt. Es lassen sich keine ebenmäßigen Kugeln formen. Das wusste ich vor einem Jahr aber noch nicht und so sehen sie etwas bucklig aus; man könnte auch sagen naturgecht :-)


Die Ohren und der Rüssel sind aus weißem Rollfondant geformt. Den Fondant habe ich ich mit rosa Farbpaste eingefärbt. (wie immer gekauft bei Alles Torte)
Was ich damals auch noch nicht wusste, ist, dass man Schokolade nur mit besonderen Lemensmittelfarben einfärben kann. Daher sind meine Schweinchen etwas "grieslig". Perfekte Ergebnisse erzielt man auch mit rosa Candy melts.

Wer von Euch hat wohl Schwein und gewinnt den cakepop mold? Ich versende ihn auch nach Deutschland!


Kommentare:

  1. Super schön!
    Alles Liebe Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Da ich noch nie Cakepops gemacht habe, muss ich da natürlich auch mitmachen. Übrigens hab ich gerade mein erstes eigenes Blog ins Leben gerufen! Bisher gibts allerdings "nur" Post aus Silvias Küche zu bestaunen...
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. claudia, wie schön, dass du auch unter die blogger gegangen bist! viel vergnügen dabei!

      Löschen
  3. Mei sind die süss! Die Schneemänner sind auch Spitze! :-) Weiter so! LG Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Alle Tipps für meine ersten Cake Pops,
    im Besonderen für Schweinchen bitte zu mir!
    Liebe Grüße, Nina

    AntwortenLöschen