Mittwoch, 28. November 2012

Eine Runde Cocktails, bitte!

Keine Ahnung, welcher Wetterfrosch (vermutlich ein Cakepop Frosch) gestern verkündet hat, dass es heute in Wien schneien soll.
Strahlender Sonnenschein, gefühlte 20 Grad, ohne Jacke spazieren,... so sah unser heutiger Tag aus. Da hab ich sogar nur widerwillig die Wohnung ein bißchen weihnchtlich dekoriert. Der Kopf stand mir eher nach kühlen Drinks.

Für die 10 Jahres Firmenfeier eines guten Freundes habe ich Limetten Cakepops gemacht (die Firma heißt Lime Soda und hat auch im Logo eine Limette)

Ein Drink gefällig?

Ich habe die Kuchenkugeln halbiert, dann geteilt und so halbwegs in Form eines Glases gebracht. Den oberen Rand habe ich mit Zuckerkleber (gekauft bei Caros Zuckerzauber) bestrichen und dann mit grünem Zucker (gekauft bei Alles Torte) bestreut. Die kleine Limettenscheibe habe ich aus gefärbtem Rollfondant geformt und mit Royal Icing (Zuckerguss) verziert. Die Limettenscheibe hält ebenso mit Zuckerkleber am Cakepop.

Alle Limetten Cake pops waren übrigens mit Limettearoma versehen (gekauft bei Alles Torte) und den Teig hatte ich ebenfalls Limettengrün eingefärbt.
Ich habe erst nach dem Backen ein paar Tropfen Aroma dazugegeben und auch die Lebensmittelfarbpaste erst mit dem Mascarpone zum Krümelteig gegeben.

Als dritte Variante wollte ich unbedingt noch Limetten formen. Im Rohzustand sahen sie auch noch wie Limetten aus, eingetunkt in Candymelts dann leider nicht mehr. Aber geschmeckt haben alle drei Varianten sehr, sehr gut!








Kommentare:

  1. Anita Swietochowska29. November 2012 um 10:25

    schaut echt sehr toll aus :) wannsinn!!!

    AntwortenLöschen
  2. Dies schaut ja wie aus Porzellan gefertigt aus, ganz toll und sehr wertvoll.Ich kann dich nur immer wieder bewundern und lach nicht, das steckt ja fast an; bei mir wäre es schwieriger,da es diese Fachgeschäftre bei uns nicht gibt.Koko und Knopf halfen dir sicher fleißig, bei der Feier war es sicher DER HIT!!!!Gratuliere!ttTiefer Winter bei uns, t.g.

    AntwortenLöschen
  3. und schon wieder hast du kleine (und sicher leckere) kunstwerke gezaubert. ganz, ganz toll!
    wie groß ist eigentlich dein vorratsschrank für das ganz zubehör, was du für dein handwerk brauchst?

    AntwortenLöschen
  4. Wie immer eine geniale Idee perfekt umgesetzt! Ganz, ganz toll!
    Liebe Grüße, Liane

    AntwortenLöschen